Digitale Präsenz – neu definiert

Webauftritte gesamtheitlich gedacht und entwickelt

Gemeinnützige Organisationen vertreten in der Regel überzeugende Anliegen mit guten Inhalten. Gut im Sinn: Wertvoll für die Zielgruppen, die vom Thema betroffen sind oder für Menschen, diese Anliegen unterstützen wollen. Doch oft tun sich die Organisationen schwer, wie sie mit diesen Inhalten ihre Zielgruppen erreichen und von ihrer Kompetenz überzeugen können. Oder sie sind nicht ganz sicher, was für ein Informationsbedürfnis eine bestimmte Zielgruppe wirklich hat.

Daraus ergeben sich zentrale Fragen: Wie finden wir heraus, was die einzelnen Zielgruppen wissen wollen? Wie kommen die interessierten Menschen zu den für sie interessanten Inhalten? Wie schaffen wir Relevanz und Wirkung? Und wie vertiefen und verankern wir gleichzeitig die Kernbotschaften und Anliegen einer NGO/NPO? Je grösser die Überschneidung von Bedürfnissen und Angebot, desto grösser ist die Relevanz des Kommunikationsangebots, das die Organisation anbietet. Neben den richtigen Inhalten braucht es auch den richtigen Media Mix, um möglichst wirkungsvoll zu kommunizieren. Hier geht es um die eigenen Kanäle (z.B. Website, Blogs, E-Mail oder SMS-Marketing), aber auch um die Wechselwirkung mit externen Kanälen, inkl. Schnittstellen zu bezahlten Medien. Mit anderen Worten: Entwickeln wir einen neuen Webauftritt, ist dies im Kontext der anderen Kanäle zu tun. Nur so erreichen wir eine stringente digitale Präsenz.


MeHR aus unserem Digitalen angebot

Hier einige Themen, die wir gerne mit Ihnen besprechen:

Digitale Präsenz – neu definiert

Mehr

KPI / Analyse Tools

Mehr